Posts Tagged 'Wurzeln'

Wolle Austellung

Bald wieder in Mergoscia

Filz und Wolle Austellung

  • 9./16./23.12.2015 : 15.00 bis 20.00
  • 20.12.2015 : 10.00 bis 20.00

Wir haben wieder neue Shyrdaks – kirgisische Filzteppiche, und auch wunderbare Kissen, Pantoffeln, und, und….

lana 2014

Filz und Wolle Austellung, Dezember 2015

 

„Diese wunderbaren Teppiche laden uns zu einer richtigen Belehrung ein. Die Motive mit ihrer tiefen symbolhaften Bedeutung, wie die Eiskristalle des Masaru Emoto, senden kraftvolle Energie in die Umgebung. In vielen Traditionen existiert noch Bewußtsein dafür, dass Gesundheit mit Schönheit und Harmonie verbunden ist. Es ist wahrhaft gut sich inmitten von Handwerksstücken wiederzufinden, die in ihrer Umgebung den Duft einer Welt verbreiten, in welcher noch Zeit ist, Werke mit symboltragender Bedeutung zu erschaffen. Wir haben die Gelegenheit, uns des Wertes den „Handarbeit“ in sich trägt bewusst zu erinnern und bekommen die Wahl als Konsument unsere Energie entsprechend unserem Herzen einzusetzen.“

mehr über Filz und Shyrdaks

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Im Rahmen des Projektes der Elemente engagieren wir uns in Nepal.

Weisenhaus für ethnische Minderheiten und alternative Schule in Nepal

Es sind bereits 77 qm gesponsert, weiter so! (18.1.2012)

« If you can dream it, you can do it ! »

Sich einsetzen für eine bessere Zukunft! Eine Herausforderung! Mit grosser Freude engagieren wir uns im Jahr der Erde des Lungta Zentrums (siehe Projekt der Elemente) für ein Projekt zum Kauf von Quadratmetern Erde in Nepal. Es handelt sich dabei nicht Investoren zu werden, sondern damit zu helfen ein neues Projekt ins Leben zu rufen.

ANKURAN der Name dieses Projektes bedeutet « Spriessender Same ».

Mit grosser Freude engagieren wir uns, den Enthusiasmus von Deborah in der Konkretisierung einer Schule in Nepal zu unterstützen. Deborah war die Lehrerin einer unserer Töchter für viele tolle Jahre. Dies hat uns ermöglicht ihre Talente als Lehrerin und Musikerin zu entdecken, aber auch das Projekt Ankuran von der Gründung an zu begleiten. Dabei haben wir auch Krishna Gurung kennengelernt, Gründer der Kevin Rohan Memorial Eco Foundation, ein Mensch der für uns ein grosses Vorbild ist und mit dem Ankuran Projekt nun zusammenarbeitet.

In dieses Projekt zu investieren hiesst, armen Weisenkinder aus ethnischen Minderheiten, aber auch deren Kultur und Tradition zu helfen. Es geht dabei um ein innovatives Projekt, weil es ermöglichen möchte eine Erziehung zu ermöglichen die sich auf die Traditionen von Nepal stützt und nicht, wie es im Moment der Fall ist, eine Schule die den westliche Traditionen folgt ohne auf die Traditionen vor Ort acht zu geben. Im Lungta wissen wir wie wichtig es ist die eigenen Wurzeln zu pflegen, um einen gesunden und harmonischen Wachstum zu garantieren.

Ein Quadratmeter kostet CHF 240 (Euro 194) inklusive Bau des ersten Stockwerkes, für eine Gesamtfläche von 120 m2. Die Herausforderung ist so schnell als möglich Sponsoren zu finden, da das Land bereits am 24. Januar 2012 gekauft werden soll. Wir suchen 15 grosse Sponsoren von 5 m2 (CHF 1200, Euro 970) und 45 kleine Sponsoren von einem (oder mehreren) m2.

Für mehr Informationen bitte schaut euch die Webseite der Kevin Rohan Memorial Eco Foundation (Ankuran) an oder liest hier den Brief der das Projekt vorstellt und der Bericht von Deborahs letzten Aufenthalter in Nepal

Eure Spenden können direkt auf das Konto der KEVIN ROHAN MEMORIAL ECO FOUNDATION Stiftung Nepal oder auf Deborahs private Schweizerkonto mit dem Vermerk „Landkauf Ankuran“ eingezahlt werden: Deborah Jakob, Locarno, Postkonto: 17-461889-3, oder IBAN CH74 0900 0000 1746 1889 3, sowie BIC POFICHBEXXX

Da wir wissen, dass nur kleinen Bäche grosse Flüsse bilden und da wir fest daran glauben diese Herausforderung nur alle gemeinsam meistern zu können, bieten wir euch an, kleinere Summern (auch sehr kleine Summen) auf das Konto des Vereins Freunde des Lungta, mit Vermerk ANKURAN Projekt einzuzahlen.

Wir wünschen Euch allen, dass Eure Träume auch war werden, wie bei ANKURAN!

SUFI persische Musik mit AHURA PROJECT

Bald im Tessin:

AHURA PROJECT

Die Essenz des Lebens

Wir sind auf der Suche nach der Essenz des Lebens

Und nicht gebunden an Tempel, Moschee oder Gebetsteppich.

Wir sind Energie des Universums, nicht teure Materie

oder Sklaven dieser Welt.

Wir sind fließende Schätze in allem was ist…

Denn wir sind untrennbar eins mit dieser Schöpfung

RUMI

Mehr ueber das Konzert am 24. Juni2011, um 21.00: hier

und Workshopam 26. Juni2011, von 10.00 bis 18.00: hier

Shyrdaks – kirgisische Filzteppiche

Der kirgisische Teil unserer Ausstellung über Wolle wird in der Jurte fortgeführt. Wir laden Sie ein vorbeizukommen und/oder heißen Sie willkommen bei einer der kommenden Veranstaltungen im Centro Lungta.

Nach dem Erfolg der kirgisischen Mützen im vergangenen Jahr, hätten wir gerne noch einige weitere dieser freudebringenden Exemplare kommen lassen. Leider (für uns) hat die produzierende Kooperative einen neuen Absatzmarkt in Deutschland gefunden und eigenartigerweise folgte dieser Veränderung eine Produktanpassung und die typischen Motive und Symbole verschwanden. Es scheint, dass der europäische Markt Produkte ohne tiefere symbolhafte Bedeutung vorzieht.

Enttäuscht von dieser Entwicklung wandten wir uns einer anderen Kooperative zu, welche den klangvollen Namen „Goldene Hand“ trägt. Bereits früher belieferte sie uns mit kleineren Objekten. Auch existiert über diese Kooperative ein kleiner Dokumentarfilm, der von einer Werkstatt gedreht wurde, die in die Tessiner Bergen liegt. Da diese Kooperative auch große Teppiche produziert, entschlossen wir uns, diese von Nahe sehen zu wollen. So kam es, dass nun nach zahlreichen Hindernissen die Shyrdaks endlich, einen Tag vor Beginn unserer Ausstellung, angekommen sind. Welch ein Wunder……

Diese wunderbaren Teppiche laden uns zu einer richtigen Belehrung ein. Die Motive mit ihrer tiefen symbolhaften Bedeutung, wie die Eiskristalle des Masaru Emoto, senden kraftvolle Energie in die Umgebung. In vielen Traditionen existiert noch Bewußtsein dafür, dass Gesundheit mit Schönheit und Harmonie verbunden ist. Es ist wahrhaft gut sich inmitten von Handwerksstücken wiederzufinden, die in ihrer Umgebung den Duft einer Welt verbreiten, in welcher noch Zeit ist, Werke mit symboltragender Bedeutung zu erschaffen. Wir haben die Gelegenheit, uns des Wertes den „Handarbeit“ in sich trägt bewusst zu erinnern und bekommen die Wahl als Konsument unsere Energie entsprechend unserem Herzen einzusetzen.

Wir dürfen alle von diesen Werken lernen, so über universelle Geduld, im Zusammenspiel der vielen kleinen Zeichen, welche die Wärme der Wolle mit Symbolen verbindet und über sprudelnde Fantasien, die sich als „fliegender Teppich“ mit so starker Energie konkretisieren…

EMPOWERING THE FEMININE ESSENCE

Sorry, you will find here only the english text, or you can have a look on the french or italian website.

FREE PRESENTATION: Wednesday December 15th at 19.30

WORKSHOP: Thursday December 16th from 18-21.00



WHY DO WOMEN NEED THIS?

Female energy, which is innate in all women, is often damaged due to lack of practices and exercises to nurture and express it. It also becomes damaged because of stress, overwork, problems with children and/or partners, and from a complete disconnection from the feminine essence.

By silencing and closing this energy, a wide range of problems appear: joint pains due to lack of flexibility, fatigue and physical discomfort; in other realms, the absence of connection to one’s female energy results in low self-esteem, relationship issues and the misconception that women are “doomed” to lose their beauty and attractiveness over time.

AIMS OF THIS MEETING

Recognize the qualities of the feminine essence that are so necessary in the World today,

To transcend the grey and decadent values of society nowadays.

Deliver the powerful Tools of the feminine traditions updated to solve the issues and conflicts women face today

Review the education we received, forgiving and letting go of the censorship to be ready to live in radiance and joy

To learn how to maintain a healthy and flexible body

To honour the deep source of female wisdom each woman possesses naturally

Enhance the beauty, the charm and attractiveness to feel good with yourself and improve your relationships with the beloved and family

In this workshop you will connect with your feminine essence, revealing the great potential that lives within you!

You will learn techniques to purify your body and soul, open your sensitivities, empower your health, reveal your beauty and rejuvenate yourself from the inside out!

Facilitated by Fiona: a natural therapist and personal guide in several eastern and western disciplines. After completing her studies in Natural Medicine and Chinese Traditional Medicine, she continues her explorations in other active methods for feeling healthy, strong and harmonic. Her path has led her to learning with Masters from different spiritual traditions and philosophical backgrounds, which helped her gain a broader and richer vision of the Human Being. In the mountains of Northern Himalaya she has been initiated in the ancient tradition of Siberian Shamanism, mystical dances, Aharata martial arts, Raja and Altay Yoga, special feminine wisdom from the Deva Dassi and Tantra.

She now has been travelling several years in countries such as Spain, Great Britain, Greece, Netherlands, Belgium, France, Australia dedicated to sharing the knowledge and practical methods she received. She is part of the New Humanity Project – an international team of therapists (in both traditional and non traditional medicine), psychologists, nutritionists and artists whose aim is to create a School for Harmonic Development of the Human Being. Using an educational system which integrates body, mind and emotions for a Healthy Way of Life and reaching wholeness.

plus en francais: vidéo d’un conte de Lada – le crapaud et la princesse

Nikolay Oorzhak Besuch

Nikolay Oorzhak ist ein traditioneller Heiler der mit „Khoomei“ oder Kehlgesang arbeitet. Er wird uns im Tessin besuchen während der 7. Mai und der 10. Mai 2010.  

So haben wir die schöne Möglichkeit dieser alte Wissen zu entdecken.

Das Konzert “ The Sound of Sun“ am 7. Mai im Paravento Theater um 20 Uhr 30 ist ein besonderes Erlebnis für Liebhaber der ethnischen und meditativen Musik. Reservationen möglich : 079 636 69 48 0der centro@lungta.ch

Der Workshop am 8. und 9. Mai, im Lungta Zentrum, ist der Stärkung von Körper, Energie und Stimme gewidmet. (russisch mit Übersetzung ins englische). Anmeldung erforderlich!

Und das Ritual am 10. Mai um 16 Uhr, im Lungta Zentrum ist ein Weg um unsere Ahnen zu ehren und alte Familienwunde zu heilen. Anmeldung erforderlich!

Mehr Informationen Programm

Urweisheit

Die konventionelle Medizin, welche hochtechnisiert und mit einer mechanischen Ansicht des Körpers verbunden ist, ist in dringenden Notfällen höchst wirkungsvoll, hat aber Mühe, den Bedürfnissen jener Störungen nachzukommen, welche von einem eher allgemeinen Unbehagen als von einer tatsächlichen Krankheit herstammen. Die traditionelle Heilkunst hingegen hat die Besonderheit, das Wesen gesamthaft mit all seinen Dimensionen wahrzunehmen: Familie, Kultur, Gefühle, Geist…  

In der Ueberzeugung, dass sich die antiken Heilkünste und die fortgeschrittenen Aspekte der Wissenschaft gegenseitig bereichern ist es unser Anliegen, einen Beitrag an den Austausch sowie an die Wissensvermittlung zu leisten.

Eine grosse Anzahl von Boten der Traditionen unserer Vorgänger ist darum bemüht, ihr Wissen an uns weiterzugeben. Es ist wichtig, diese Botschaften zu hören, um von den Gleisen unserer Konsumgesellschaft wegzukommen. Das Zeitalter der materiellen Entwicklung zeigt uns seine Grenzen. Es steht eine dringender, innerer Wachstumsprozess an, um jene Denkart wieder finden zu können, welche vom Herzen und von den heiligen Aspekten des Lebens ausgeht.  

Indem wir mit diesen tiefgreifenden Wurzeln wieder in Kontakt treten wird es möglich, unsere persönliche Legende zu entdecken, welche uns nährt und gleichzeitig auf uns angewiesen ist.  

Das Ziel der vom Centro Lungta angebotenen Seminarien und Fortbildungskurse ist es, diese Erkundung zu unterstützen und es den Teilnehmern zu ermöglichen, auf gänzlich unabhängige Weise ein harmonisches allgemeines Wohlbefinden zu erreichen. 

Wir möchten Sie somit einladen, durch unser Programm zu reisen und wünschen Ihnen, jenen Weg zu finden, der in Resonanz mit Ihrem allertiefsten Bestreben steht!  programm


Auskünfte mit ein Klick!

Demnächst

Lu Jong im Kailash Haus, 19.-20. November 2016

bezüglich

Lungta : das "Windpferd" ist ein antikes tibetisches Symbol. Die im Winde schwingenden "Lungtas" bringen heilende Energien. Der "Wind" ist allgegenwärtig und bringt der Materie Leben und Bewusstsein.
Mehr Infos...

Mergoscia Fotos (mit einem Klick auf das Bild!)

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

Werbeanzeigen