Posts Tagged 'Tradition'

Wolle Austellung

Bald wieder in Mergoscia

Filz und Wolle Austellung

  • 9./16./23.12.2015 : 15.00 bis 20.00
  • 20.12.2015 : 10.00 bis 20.00

Wir haben wieder neue Shyrdaks – kirgisische Filzteppiche, und auch wunderbare Kissen, Pantoffeln, und, und….

lana 2014

Filz und Wolle Austellung, Dezember 2015

 

„Diese wunderbaren Teppiche laden uns zu einer richtigen Belehrung ein. Die Motive mit ihrer tiefen symbolhaften Bedeutung, wie die Eiskristalle des Masaru Emoto, senden kraftvolle Energie in die Umgebung. In vielen Traditionen existiert noch Bewußtsein dafür, dass Gesundheit mit Schönheit und Harmonie verbunden ist. Es ist wahrhaft gut sich inmitten von Handwerksstücken wiederzufinden, die in ihrer Umgebung den Duft einer Welt verbreiten, in welcher noch Zeit ist, Werke mit symboltragender Bedeutung zu erschaffen. Wir haben die Gelegenheit, uns des Wertes den „Handarbeit“ in sich trägt bewusst zu erinnern und bekommen die Wahl als Konsument unsere Energie entsprechend unserem Herzen einzusetzen.“

mehr über Filz und Shyrdaks

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Losar 2015

losar 2015 Centro LungtaFreude, Frieden und Wohlstand für alle!

Wolle Austellung

DiesesTullie & Mila nel giardino Jahr haben wir als ganz besondere Moment die Besuch von unsere Esel im Garten. Es wird möglich die kennenzulernen und streicheln. Es sind ganz friedliche Tiere die Spass haben mit Kindern zu sein und neue Menschen zu treffen.

Samstag 20.12.2014 gegen 14Uhr.

Mantra Healing

Mantra Healing nach die Ueberlieferung von Dr. Nida Chenagtsang

Neu, auch mit Uebersetzung auf English!

Mehr Auskünfte hier

Im Rahmen des Projektes der Elemente engagieren wir uns in Nepal.

Weisenhaus für ethnische Minderheiten und alternative Schule in Nepal

Es sind bereits 77 qm gesponsert, weiter so! (18.1.2012)

« If you can dream it, you can do it ! »

Sich einsetzen für eine bessere Zukunft! Eine Herausforderung! Mit grosser Freude engagieren wir uns im Jahr der Erde des Lungta Zentrums (siehe Projekt der Elemente) für ein Projekt zum Kauf von Quadratmetern Erde in Nepal. Es handelt sich dabei nicht Investoren zu werden, sondern damit zu helfen ein neues Projekt ins Leben zu rufen.

ANKURAN der Name dieses Projektes bedeutet « Spriessender Same ».

Mit grosser Freude engagieren wir uns, den Enthusiasmus von Deborah in der Konkretisierung einer Schule in Nepal zu unterstützen. Deborah war die Lehrerin einer unserer Töchter für viele tolle Jahre. Dies hat uns ermöglicht ihre Talente als Lehrerin und Musikerin zu entdecken, aber auch das Projekt Ankuran von der Gründung an zu begleiten. Dabei haben wir auch Krishna Gurung kennengelernt, Gründer der Kevin Rohan Memorial Eco Foundation, ein Mensch der für uns ein grosses Vorbild ist und mit dem Ankuran Projekt nun zusammenarbeitet.

In dieses Projekt zu investieren hiesst, armen Weisenkinder aus ethnischen Minderheiten, aber auch deren Kultur und Tradition zu helfen. Es geht dabei um ein innovatives Projekt, weil es ermöglichen möchte eine Erziehung zu ermöglichen die sich auf die Traditionen von Nepal stützt und nicht, wie es im Moment der Fall ist, eine Schule die den westliche Traditionen folgt ohne auf die Traditionen vor Ort acht zu geben. Im Lungta wissen wir wie wichtig es ist die eigenen Wurzeln zu pflegen, um einen gesunden und harmonischen Wachstum zu garantieren.

Ein Quadratmeter kostet CHF 240 (Euro 194) inklusive Bau des ersten Stockwerkes, für eine Gesamtfläche von 120 m2. Die Herausforderung ist so schnell als möglich Sponsoren zu finden, da das Land bereits am 24. Januar 2012 gekauft werden soll. Wir suchen 15 grosse Sponsoren von 5 m2 (CHF 1200, Euro 970) und 45 kleine Sponsoren von einem (oder mehreren) m2.

Für mehr Informationen bitte schaut euch die Webseite der Kevin Rohan Memorial Eco Foundation (Ankuran) an oder liest hier den Brief der das Projekt vorstellt und der Bericht von Deborahs letzten Aufenthalter in Nepal

Eure Spenden können direkt auf das Konto der KEVIN ROHAN MEMORIAL ECO FOUNDATION Stiftung Nepal oder auf Deborahs private Schweizerkonto mit dem Vermerk „Landkauf Ankuran“ eingezahlt werden: Deborah Jakob, Locarno, Postkonto: 17-461889-3, oder IBAN CH74 0900 0000 1746 1889 3, sowie BIC POFICHBEXXX

Da wir wissen, dass nur kleinen Bäche grosse Flüsse bilden und da wir fest daran glauben diese Herausforderung nur alle gemeinsam meistern zu können, bieten wir euch an, kleinere Summern (auch sehr kleine Summen) auf das Konto des Vereins Freunde des Lungta, mit Vermerk ANKURAN Projekt einzuzahlen.

Wir wünschen Euch allen, dass Eure Träume auch war werden, wie bei ANKURAN!


Auskünfte mit ein Klick!

Demnächst

Lu Jong im Kailash Haus, 19.-20. November 2016

bezüglich

Lungta : das "Windpferd" ist ein antikes tibetisches Symbol. Die im Winde schwingenden "Lungtas" bringen heilende Energien. Der "Wind" ist allgegenwärtig und bringt der Materie Leben und Bewusstsein.
Mehr Infos...

Mergoscia Fotos (mit einem Klick auf das Bild!)

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 18 Followern an

Advertisements