Posts Tagged 'Gyu lu'

Tulku Lobsang Rinpoche

Workshop:  Gyu Lu – Die Praxis des Illusionskörpers

© Nangten Menlang In#1D6EC2.jpgDie Unterweisungen des Gyu Lu lehren uns, wie wir die Schichten der Illusion überwinden können, um unser wahres Ich zu erkennen. Dazu müssen wir uns darüber bewusst werden, wie sehr wir von unseren Emotionen beeinflusst sind. Denn Illusionen und Emotionen können uns sowohl glücklich, als auch unglücklich machen. Wenn beispielsweise jemand etwas Negatives über uns sagt, so schmerzt es. Es ist das Konzept des Selbst, welches uns auf diese Art und Weise reagieren lässt. Wenn jemand etwas Negatives über uns sagt, so schmerzt es, weil wir denken, wir seien beständig und würden unabhängig eines bestehenden Selbst existieren, welches wir nicht mögen. 

Die Praxis der Leerheit ist der einzige Weg, die Illusionen der Existenz zu erkennen und sich von positiven und negativen Emotionen zu befreien, um das Konzept eines existierenden „Ichs“ aufzugeben. Der Weg sich von Illusionen zu befreien besteht darin, das Konzept eines existierenden “Ichs” aufzugeben. 

Die Unterweisungen des Gyu Lu  lehren uns, wie wir uns von Konzepten trennen und die Schichten der Illusionen überwinden können. Wenn wir unsere persönlichen Illusionen bezüglich unseres Selbst reduzieren, so zerstören wir alle Illusionen und erkennen unser wahres Ich, die Buddhanatur.

  • Datum: Dienstag, 16.02.2016
  • Ort: Monte Verità, sala Balint
  • Zeit: 10:00 – 17.00
  • Veranstaltung: Tagesseminar
  • Kosten:  150.- CHF 

 

Abendvortrag:  Vier Schritte zur Heilung von Körper und Geist 

Wir leben in einer modernen Welt und oft leiden wir an psychischen oder physischen Krankheiten. Wir sind in einem emotionalen Ungleichgewicht und nehmen uns nicht Zeit, unseren Körper und Geist in Balance zu bringen. Grundlage der Tibetischen Medizin ist die Überzeugung, dass negative Emotionen Ursache jeder Krankheit sind. Auch das Umfeld in dem wir leben und die Art und Weise, wie wir unser Leben führen, hat direkte Auswirkungen auf unseren Gesundheitszustand. Genauso unsere Geisteshaltung, mit der wir unseren Mitmenschen begegnen. Zudem spielt die Ernährung eine wichtige Rolle in der Gesunderhaltung von Körper und Geist. In den vier Schritten der Heilung lernen wir, welche grundlegenden Prinzipien wir beachten müssen, um körperlich und mental ausgeglichen zu sein, so dass uns Probleme, welchen wir begegnen, nicht gleich aus der Bahn werfen. 

  • Datum: Dienstag, 16.02.2016
  • Ort: Monte Verità, sala Balint
  • Zeit: 19:30 – 21:00
  • Veranstaltung: Abendvortrag
  • Kosten:  25.- CHF 

mehr Info und Anmeldung!

Werbeanzeigen

Auskünfte mit ein Klick!

Demnächst

Lu Jong im Kailash Haus, 19.-20. November 2016

bezüglich

Lungta : das "Windpferd" ist ein antikes tibetisches Symbol. Die im Winde schwingenden "Lungtas" bringen heilende Energien. Der "Wind" ist allgegenwärtig und bringt der Materie Leben und Bewusstsein.
Mehr Infos...

Mergoscia Fotos (mit einem Klick auf das Bild!)

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

Werbeanzeigen