Mohammads Quelle und Inspirations ist die Liebe zum Klang und zur Musik.

Er lädt uns ein, wieder Kontakt zu unserem inneren natürlichen Klang/Ton aufzunehmen und durch dessen reinigende Kraft zu unseren Selbstheilungskräften zu finden.

Bevor Klang entsteht, durchfließt unsere gesamte Existenzder Atem, der seinen Ausdruck in der Stimme findet. Durch diese unaufhörliche Bewegung entsteht Rhythmus, symbolisiert durch das pulsierende Herz.

Atem, Klang und Rhythmusbegleiten uns durch das gesamte Leben und sind Schlüssel sowohl für unseren Körper, als auch für unsere Seele, die jedem immer zur Verfügung stehen. Man muss sie nur wahrnehmen und verwenden.

Dabei handelt es sich nicht in erster Linie um ein intellektuelles, technisches Verstehen, wie man ein Instrument anwendet, sonder vielmehr um ein intuitives Erleben, dass nur abhängig ist von der Bereitschaft des Einzelnen, sich darauf einzulassen.

Mohammad integriert seine Erfahrungen mit 2 Welten, der östlichen und der westlichen und verbindet sie durch seine musikalischen Erfahrung und intuitiven Kraft, die ihre Quelle in der völkerverbindenden Botschaft Mevlana Djellalledin Rumis, mystischer Sufimeister d.13.JHD. finden.

Mohammad arbeitet sowohl mit den Klängen seiner Instrumente, vor allem mit der NEY (Rohrflöte) und der OUD (Laute), wobei das Hören einen entspannten und meditativen Zustand hervorruft. Weiters verwendet er SIKR (oder mantram) – heilige Silben, die rhythmisch wiederholt werden und arbeitet natürlich auch mit verschiedenen RHYTHMUSINSTRUMENTEN (Rahmentrommeln u.a.)

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Instrumente (wenn ihr welche habt!) und bequeme Kleidung, bitte mitbringen.

Ort: Centro lungta, Mergoscia

Zeit: 2.September 2012, von 10.00 bis 13.00 und 14.30 bis 17.30

Kosten: CHF 140.-


Der Kurs bietet keine Psychotherapie an und die Teilnahme ist auf eigene Verantwortung.

Beschränkte Teilnehmerzahl!

Anmeldungen

0 Responses to “Workshop über Atem, Klang und Rhythmus”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Auskünfte mit ein Klick!

Demnächst

Lu Jong im Kailash Haus, 19.-20. November 2016

bezüglich

Lungta : das "Windpferd" ist ein antikes tibetisches Symbol. Die im Winde schwingenden "Lungtas" bringen heilende Energien. Der "Wind" ist allgegenwärtig und bringt der Materie Leben und Bewusstsein.
Mehr Infos...

Mergoscia Fotos (mit einem Klick auf das Bild!)

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 anderen Followern an


%d Bloggern gefällt das: